Wir verwenden Cookies und Analysesoftware. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu.

Well Being Shake

420 g

Neues Produkt

49,95 € inkl. MwSt.

Lieferzeit: bis 7-10 Werktage

Effekt: REGENERATION, ERNÄHRUNG

Basiert auf reinem isoliertem Sojaprotein (sicher und gesund). Ist eine vollwertige Mahlzeit aus gefriergetrockneten Extrakten aus 14 Gemüse- und Obstarten. Die Gefriertrocknung gilt heute als eine der besten Methoden zur Lebensmittelkonservierung, durch die der natürliche Geschmack, Geruch, Farbe und Nährstoffe erhalten bleiben.

Wert: 14 EP (Einkaufspunkte)

NAHRUNG DER ZUKUNFT

Well Being Shake ist eine gesunde, vollwertige Mahlzeit, die zahlreiche wertvolle Nährstoffe enthält. Sie können sie schnell und einfach überall zubereiten – in der Arbeit, im Fitnessstudio, bei Reisen. Damit ergänzen Sie Ihre tägliche Ernährung um die Wirkstoffe, die häufig in der Nahrung aus verschiedenen Gründen fehlen:

Saisonbedingtes Fehlen von Früchten und Gemüse (z.B. Grünkohl, Wassermelone).

Durch das Fehlen exotischer Früchte, deren Transport schwierig ist (Maracuja, Acai).

Aufgrund von Geschmacksvorlieben (Grüntee, grüner Kaffee, Grünkohl, Brokoli, Spinat).

Mangel an Wissen, wie man sie in der eigenen Küche geschmackvoll zubeeitet (Goji, Grünkohl, grüner Kaffee).

Well Being shake basiert auf reinem isoliertem Sojaprotein (sicher und gesund). Ist eine vollwertige Mahlzeit, zusammengesetzt aus gefriergetrockneten Extrakten aus 14 Gemüse- und Obstarten. Die Gefriertrocknung gilt heute als eine der besten Methoden zur Lebensmittelkonservierung, durch die der natürliche Geschmack, Geruch, Farbe und Nährstoffe erhalten bleiben, unter Ausschluss von Konservierungsstoffen. Die Inhaltsstoffe unseres Shakes wurden mit Bedacht speziell ausgewählt und auf die Bedürfnisse des menschlichen Körperstoffwechsels abgestimmt.

Für wen?

– für alle –  Proteinreiche Mahlzeiten treiben unseren Organismus an und bewirken, dass wir uns länger satt fühlen. Eiweiß verhilft zur besseren Regeneration des Körpers, und die Aminosäuren, die es beinhaltet, verhelfen zu einem verbesserten Aussehen von Haaren, Haut und Nägeln.

– für Personen, die abnehmen wollen –  eine ausgewogene Mahlzeit mit einem niedrigen glykämischen Index und geringer Kalorienmenge, was wichtig ist, um überschüssiges Gewicht zu verlieren.

– für Personen, die Sport betreiben – als Ernährung nach Trainingseinheiten, beschleunigt die Muskelregeneration und reduziert Fettgewebe.

– für vielbeschäftigte Personen – es ist eine gesunde, wohlschmeckende Alternative zu traditionellen Mahlzeiten und den häufig gewählten ungesunden Mahlzeiten (Fast Food, Riegel, Chips).

logo-10-40-neu.png

30 g Well Being Shake (3 Messlöffel) gut in 20 ml Wasser vermischen*.

Eine so zubereitete Portion ergibt eine vollwertige, gesunde Mahlzeit mit nur 66 kcal.

Eine Verpackung beinhaltet 420 g Well Being Shake – 14 Portionen.

*Das Wasser kann durch Milch, pflanzlicher Milch oder Joghurt ersetzt werden. Es kann auch noch gemixtes Obst hinzugefügt werden.

Well Being Shake kann auf verschiedene Weisen zubereitet werden:

•   30 g Well Being Shake (3 Messlöffel) + halbe Banane + 200 ml Wasser

•   30 g Well Being Shake (3 Messlöffel) + halbe Banane + halbe Kiwi + 200 ml Wasser

•   30 g Well Being Shake (3 Messlöffel) + 200 ml Naturjoghurt + Ihre Lieblingsfrüchte.


Mein Shake :)

30g Well Being Shake + 300 ml Milch (Kuh oder Ziege), ein rohes Ei (von glücklichen Hühnern), eine reife Banane!

Himbeere (40% Ellagsäure)
die pro-gesundheitliche Wirkung von Himbeeren ist seit Alters her bekannt. Himbeeren verfügen über Einfachzucker, organische Säuren, darunter Phenolsäuren, ätherische Öle mit wärmender und antiseptischer Wirkung. Sie sind eine reichhaltige Quelle an Schleimverbindungen, Pektinen, Anthocyanen, Vitaminen, Makro- und Spurenelementen sowie Mineralstoffen. Dank Kalium unterstützen Himbeeren die Herzfunktion, Eisen und Phosphor wirken positiv auf rote Blutkörperchen, und Magnesium reguliert das Nervensystem. In der Volksmedizin wurden Himbeeren schon sehr lange eingesetzt, jedoch erst in den letzten Jahren wurde die gesundheitsfördernde Eigenschaft der Ellagsäure nachgewiesen – ein einfaches Phenol, mit dem Wissenschaftler vielfältige Studien zur Wirkung in Bezug auf Krebs und Viren durchführen. Himbeeren stellen eine reichhaltige Quelle an antioxidantischen Verbindungen in Form von: Polyphenolen (Phenolsäuren, Flavonoide einschließlich Anthocyane), Vitamin A, C sowie Tocopherole, Carotinoide, organische Säuren, Calcium, Selen, u.a. Sie sind auch eine Quelle an Makro- und Mikroelementen, darunter Kalium, Magnesium, Zink, Kupfer, Mangan und Eisen. Ballaststoffe (7%), Pektine und Schleimverbindungen wirken sich positiv auf die Verdauung aus.

Acai-Beere
diese in Urwäldern wachsende Frucht wird von den Bewohnern des brasilianischen Amazonas als unverzichtbarer Bestandteil zum Erhalt der Gesundheit und Vitalität angesehen. Es wird behauptet, dass die Acai-Beere das Geheimnis der Langlebigkeit der brasilianischen Ureinwohner sei. Die Acai Früchte beinhalten Fettsäuren, haben einen hohen Ballaststoff- und Proteingehalt, davon 19 essenziele Aminosäuren. Sie beinhalten auch die fettlöslichen Vitamine A und E, B-Vitamine und Antioxidantien. Die Forschung fokussiert sich zur Zeit auf das antioxidative Potential der Polyphenole der Acai-Beere. Jede menschliche Zelle muss sich täglich gegen ca. 10.000 Attacken von freien Radikalen in Form des reaktiven Sauerstoffes wehren. Die Zerstörungen im ganzen Körper aufgrund von Attacken biochemischer freier Radikale, sind durch zahlreiche Studien hervorragend dokumentiert. Wissenschaftliche Beweise bezeugen, dass die antioxidative Wirkung der Polyphenolen in den Beeren gegen zahlreiche degenerative Krankheiten, von Krebs und Arteriosklerose, bis hin zu Störungen der Glukosekontrolle im Blut und Lipidhaushalt wirkt. Jedoch wurden vor nicht all zu langer Zeit wissenschaftliche Beweise veröffentlicht, welche die starke antioxidative Wirkung der Acai-Beeren belegen.

Goji-Beeren
es sind dies Früchte des Gemeinen Bocksdorn (Lycium barbarum), dessen Ursprung China ist. Er wächst in tibetischen Tälern fernab von industriellen Verschmutzungen. Erste Erwähnungen seiner Anwendung in der natürlichen Medizin stammen von vor 2300 Jahren. Heutige Forschungsergebnisse bestätigen dessen hohen Nährstoffgehalt sowie gesundheitlichen Nutzen. Die Beeren sind eine Quelle an Proteinen (18 Aminosäuren), Kohlenhydraten sowie 5 ungesättigter Fettsäuren der Omega-6-Gruppe, die für die Hormonbildung, Hirnfunktion und Nervensystem verantwortlich sind. Weiters sind Goji-Beeren reich an Vitaminen (B1, B2, B6 sowie E) und Mineralstoffen. Dank dem hohen Gehalt an 5 Carotinoiden, wirken sie positiv auf die Sehkraft.

Granatapfelsamen
sind eine reiche Quelle an Vitaminen A, E, C und B sowie Mineralstoffe wie Calcium, Silizium, Eisen, Kalium und Jod. Sie beinhalten weiters Ballaststoffe, organische Säuren sowie Proteine. Sie besitzen antioxidative Eigenschaften und wurden in der Volksmedizin bei Herzerkrankungen eingesetzt, schützen Blutgefäße, Prostata, verbessern das Selbstwertgefühl, verjüngen und unterstützen Vitalkräfte. Granatäpfel verfügen über große Mengen an organischen Säuren, Eiweiß sowie Vitaminen und Mineralstoffen. Die Granatapfelsamen bilden eine Quelle an Punicinsäure (Omega-5), die eine altershemmende, entzündungshemmende und antiödemantöse Wirkung aufzeigt. Neben einer Vielzahl an Antioxidantien ist der Granatapfel eine Hauptquelle der sogenannten Ellagsäure. Die Ellagsäure ist ein sehr starkes Antioxidans – stärkt die Zellwände der Haut, wodurch sie immuner wird und vor freien Radikalen geschützt wird.

Brokoli
gilt als Gemüse mit hohen nährenden und gesundheitsfördernden Eigenschaften, beinhaltet Vitamine sowie Mikro- und Markoelemente, also Vitamin C, ß-Carotin, B-Vitamine, Calcium, Magnesium, Eisen, Phosphor und Kalium. Brokoli hat wenig Kalorien, beinhaltet Eiweiß sowie Ballaststoffe, welche die Verdauung unterstützen und erzeugt Sättigungsgefühl. Studien belegen, dass Brokoli ebenfalls Krebs hemmende sowie antioxidative Eigenschaften besitzt.

Grünkohl
ist eine hervorragende Quelle an den Vitaminen K, A, C, B6, Calcium, Kalium, Kupfer, Mangan, sowie weitere Ballaststoffe, Thiamin, Riboflavin, Folsäure, Eisen, Magnesium und Phosphor. Grühkohl wirkt positiv auf das kardiovaskuläre System. Die große Menge an Calcium und Magnesium unterstützt den Knochenaufbau und schützt vor Degenerationen. Grünkohl beinhaltet Ballaststoffe, welche die Verdauung verbessern, sowie Karotinoide (ß-Carotin, Lutein, Xeaxanthin) – Antioxidantien, die Oxidationsprozesse verlangsamen, was wiederum Krebserkrankungen vorbeugt. Grünkohl verfügt über eine Vielzahl an Karotinoiden (gelber, oranger und roter Farbe), die durch die intensive Grünfärbung des Chlorophylls überdeckt werden. Es hat antioxidative Eigenschaften und unterstützt Reinigungsprozesse des Körpers vor toxischen Verbindungen.

Spinat
dank ß-Karotin, Lutein und Vitamin C – bekannte Antioxidantien – werden Körperzellen vor Artherosklerose geschützt und bei der Diät von Krebserkrankten empfohlen. Spinat wird Menschen, die ein stressiges Leben führen, empfohlen, da er eine reiche Quelle an Magnesium ist, welches wiederum auf das Nervensystem Einfluss nimmt. Er fördert die Stressresistenz und zeigt beruhigende Wirkung. Beugt Schmerzen und Schwindel vor. Spinatblätter verfügen über eine signifikante Menge an Kalium, welches Bluthochdruck absenkt. Die Synergie zwischen Kalium und Magnesium reguliert die Herzfunktion. Spinat ist reich an Vitamin K, das eine wichtige Rolle bei der Blutgerinnung spielt, B-Vitamine senken Cholesterin, sowie das zur Verzögerung des Alterungsprozesses wichtige Vitamin E.

Extrakt aus den Blättern des Grüntees
Grüntee ist in China und Japan bekannt als Getränk mit großer Wirksamkeit. Er ist ein starkes Antioxidans, der das Immunsystem stärkt und den Auswirkungen des Alterns entgegenwirkt. Charakteristisch für Grüntee ist der hohe Gehalt an Polyphenolen. Dies sind organische Verbindungen mit einer starken antioxidativen Wirkung, die freie Radikale binden, welche wiederum einen schlechten Einfluss auf unseren Körper haben – sie beschleunigen Alterungsprozesse. Diese Eigenschaften helfen, Anzeichen der Alterung zu reduzieren und zu verzögern, bei gleichzeitiger Förderung der Vitalität. Grüntee unterstützt den Blutkreislauf, beugt Zellzerstörung vor, unterstützt die Immunität. Untersuchungen, die durch Wissenschaftler der Universität Birmingham durchgeführt wurden, ergaben, dass Grüntee-Extrakt signifikant die Verbrennung von Fettgewebe während der Ruhephase unterstützt hat. Er wirkt fantastisch im Kampf gegen Übergewicht und Adipositas.

Marakuja-Extrakt
(oder: Passionsfrucht) ist eine aromatische subtropische Frucht. Die Früchte der Marakuja sind reich an ß-Karotinoiden, Vitamin C, Niacin, Kalium, Calcium, Eisen und Ballaststoffen. Untersuchungen zur gesundheitsfördernden Wirkung dauern bereits ca. 100 Jahre an. Es wurde gezeigt, dass für die gesundheitsfördernde Wirkung der Marakuja Verbindungen aus drei Gruppen verantwortlich sind: Alkaloide, Glykoside, Flavonoide. Die Forschung bestätigte ebenfalls die entzündungshemmende, krampflösende und beruhigende Wirkung.

Heidelbeere
die Ureinwohner Amerikas entdeckten die heilenden Eigenschaften der schwarzen Heidelbeere. Sie haben Heidelbeeren eingemacht und Konzentrate erzeugt sowie als Heilmittel eingesetzt. Im europäischen Mittelalter wurde sie zur Heilung von Vergiftungen und sogar Typhus verwendet. Während des 2. Weltkrieges wurde festgestellt, dass die Heidelbeeren einen Einfluss auf Blutgefäße und in der Augenheilkunde haben – wie es Kriegspiloten erfahren haben. Piloten, die in ihrer Jause Heidelbeermarmelade gegessen haben, sahen in der Dämmerung besser. Heidelbeeren sind eine Quelle an Nährstoffen, die für unseren Körper unentbehrlich sind – wie Anthocyane, Tannine, Resveratrol, Ballaststoffe, Vitamine A, C, B₁, B₂, B₃ (PP), Folsäure, Eisen, Kalium, Magnesium, Zink, Mangan und Chrom. Besonders beachtenswert ist der hohe Gehalt an Anthocyanen – einem starken Antioxidans.

Apfel
beinhaltet einen hohen Gehalt an Vitamin C, Vitamine der B-Gruppe, Betakarotin, Vitamin E und K, Pektine, Querzetin, Antioxidantien und Mineralien. Äpfel (in der täglichen Ernährung) wirken gesundheitsfördernd. Pektine hemmen die Fettaufnahme im Dünndarm und helfen den Cholesterinspiegel im Blut im Gleichgewicht zu halten. Dank Vitamin A und E (Antioxidantien) haben Äpfel einen guten Einfluss auf unsere Haut – verlangsamen Alterungsprozesse, verbessern deren Teint und die Durchblutung. Vitamin C und Zink unterstützen das Immunsystem. Der hohe Gehalt an Ballaststoffen bewirkt, dass Äpfel bei Diäten empfohlen werden, sie wirken auf den Magen und reduzieren den Appetit.

Bitterorange
ist eine der weltweit besten Quellen an Vitamin C, sowie Polyphenole, Anthocyane, starke Antioxidantien, Vitamine B sowie Mineralien wie Phosphor, Eisen, Natrium und Selen. Bitterorangen verfügen über einen hohen Gehalt an Folsäure, die für die Gehirntätigkeit wichtig sind, Magnesium reguliert den Blutdruck, Kalium benötigen wir für den Kreislauf und das Elektrolyt-Gleichgewicht. 

Mango
ist eine Frucht aus Indien, genannt die Frucht der Götter. In manchen Gegenden Indiens stellt Mango in einigen Jahreszeiten die Hauptmahlzeit (sogar die einzige Mahlzeit) der armen Bevölkerungsschicht dar. Aufgrund des hohen Nährstoffgehalts dieser Frucht – sie beinhaltet ca. 17% Kohlenhydrate – ist sie eine Quelle an Mineralsalzen und Vitaminen, insbesondere der Vitamine A und C (deren Gehalt 2x so groß ist wie in Zitrusfrüchten). Mango gilt als eine hervorragende Quelle an Kupfer, wichtig für die Produktion von roten Blutkörperchen, und Ballaststoffen, die den Cholesterinspiegel im Blut senken.

Wassermelone
ist eine wohlschmeckende Frucht aus Mittel und Süd Afrika, die dort wild wächst. In der Volksmedizin wurde sie in der Heilung von Gicht, Leberreizungen und Schwierigkeiten in der Harnausscheidung eingesetzt. Im Fruchtfleisch der Wassermelone befinden sich ca. 92% Wasser, Kohlenhydrate und Ballaststoffe. Sie beinhaltet: Vitamin A (Beta-Carotin) und Vitamin C, in einem geringeren Ausmaß: B1, B2, B5 und B6 sowie die Mineralien: Magnesium, Phosphor, Kalium, Kupfer und Mangan. Wassermelonen sind auch Quellen an Lycopin und Glutathion, wertvollen Antioxidantien und Citrullin, das die Immunität stimuliert. Dank des hohen Wassergehaltes, wirkt die Wassermelone harntreibend und reinigt den Körper von Toxinen.

Ballaststoffe aus Weizen
frei von Gluten, anderer Allergene sowie GMO. Sie sind die effektivsten Entferner von schädlichen Schlacken des Darmes aus unserem Körper. Die Charakteristik dieser Ballaststoffe (inmitten vieler anderer) ist die hohe Absorptionsrate von Wasser. Somit gibt es dem Endprodukt die optimale Dicke und Masse.

Inhaltsstoffe:
Soja-Protein-Isolat 90%, entfettetes holländisches Kakao, Weizenfasern, Glucose, Acai Beeren Extrakt (25% Phenolsäure, 1% Anthocyane), Sahne-Vanille-Aroma, Trockenextrakt aus Giji-Beeren (20% Polysaccharide), Trockenextrakt aus Granatapfel (40% Ellagsäure), Extrakt 4:1 aus Spinat, Extrakt 4:1 aus Grünem Tee, Extrakt aus Bitterorange (40% Vitamin C, 0,25% Synephrine), Extrakt aus Grünem Kaffe-Beeren (10% Chlorogensäuren), Extrakt 10:1 aus Mango-Frucht, Extrakt 4:1 Passionsfrucht, Extrakt aus der Frucht der Himbeere (40% Ellagsäure, 0,7% Anthocyane), Extrakt aus Heidelbeere (standardisiert auf 25% Proanthocyane), Extrakt aus Brokkoli (10% Indol-3-Carbinol (I3C)), Extrakt aus Blätterkohl (2% Lutein), Trockenextrakt aus Apfelfrucht 4:1, Extrakt aus der Wassermelone-Frucht (1000 ppm Lycopin), Sucralose.

Nicht verwenden, wenn Sie auf einen der Inhaltsstoffe allergisch sind.

Nicht verwenden nach abgelaufenem Haltbarkeitsdatum. Dieses befindet sich seitlich auf der Verpackung.

Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden. Es wird eine ausgewogene Ernährung und ein gesunder Lebensstil empfohlen.

Aufbewahrung

Dieses Pulver an einem trockenen und schattigen Ort bei Zimmertemperatur, in Originalverpackung und für Kinder unzugänglichem Ort, aufbewahren.

Ähnliche Produkte